Am Donnerstag, den 25.05.17, begannen die Schwimm-Wettbewerbe in der Deutschen Schule Quito. Zuerst schwammen die Frauen 50m Schmetterling und anschließend dann die Männer. Ana Muñoz gewann bei den Frauen mit einer Zeit von unglaublichen 30,99 Sekunden. Bei den Männern war es ein ganz knappes Ergebnis, da es nur 1 Millisekunde Unterschied zwischen dem Ersten und Zweiten Platz gab. Carlo Chavéz besiegte somit den Schwimmer Pablo Guerrero aus Quito mit einer Zeit von 27,73sek und gewann die Erste Goldmedaille für Arequipa. Nach einer kurzen Pause begannen die Wettkämpfe im Rückenschwimmen. Valeria Gonzáles (Santa Cruz) und Andrés León (Quito) gewannen in diesem Wettbewerb. Nach langen und Spannenden Wettkämpfen, fanden am Nachmittag dann die Staffelläufe statt. Hier gewannen bei den Frauen Quito und bei den Männern die Delegation aus Lima. Die Finalen der Individuellen Wettkämpfe fanden dann am Tag darauf statt.